Blue Flower

 

 Deine Gebete werden im Himmel alle

aufbewahrt.

Werden sie auch nicht sogleich

erhört, so werden sie doch nicht 

vergessen.

 

(C.H. Spurgeon)

 

 

 Sie wollen gerne mit anderen zusammen beten?

Aus diesem Grund haben wir seit 2017 einen Gebetskreis. Wir treffen uns immer am 2. Mittwoch jeden Monat um 19.30 Uhr.

Infos bei Friedhelm Ries: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


 

Aktuelle Gebetsanliegen:

 

 

Neues Projekt:  Familienforum

Bitte betet mit…

 - um Ideen für Themen, die Menschen in unserer Umgebung ansprechen

 - um passende Referenten, die Zeit haben und Hilfestellung geben können

 - um Mitarbeiter in unserer Gemeinde, denen diese Arbeit am Herzen liegt

 - um Menschen, dass sie ihre Schwellenangst vor der Gemeinde überwinden,     

   sich einladen lassen, gerne kommen und echte Hilfe erfahren

 - dass Gott neue Kontakte entstehen lässt, Vertrauen wächst und Menschen

   neugierig werden auf ein Leben mit Jesus

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Beten wir…

  • für die Kinder, die am Zeltlager und/oder den Legotagen teilgenommen haben. Gott kann es schenken, dass es für alle ein unvergessliches Erlebnis war und wir so ein kleines Samenkorn von der Frohen Botschaft in ihre Herzen legen durften.
  • für Dirk Kunz um Kraft, Geduld und viel Durchblick für die Legotage, die er nun zum ersten Mal selbst durchführt bzw. geistlich begleitet.
  • besonders auch für die ungläubigen Kinder in einigen Familien unserer Gemeinde, dass Gott ihnen weiterhin nachgeht und ihre Herzen von Gottes Liebe berührt werden.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Anbetung im Gottesdienst

In den Psalmen haben wir einen großen Schatz an Gebeten. In diesen Gebeten nimmt die Anbetung einen großen Raum ein. Es sprudelt den Betern aus einem vollen Herzen heraus. Andere im Tempel werden mit hinein genommen in das Lob Gottes.
Warum tun sie das? Sie haben nachgedacht, gestaunt, Großes erlebt, Geschenke erhalten von Gott. Die Freude treibt dazu an.
Wie viel Raum nimmt die Anbetung in unseren Gottesdiensten ein? Wir sind mehr beschenkt als im AT, es sollte uns drängen zum Anbeten.
 Das Lob Gottes braucht Raum im Gottesdienst. Wie lässt sich das gestalten, wer ist dafür? Bringt bitte eure Anregungen. Mein Wunsch ist, dass wir im Vorprogramm durch Lieder, Psalmen und Gebete unseren Gott mehr ehren. Lasst uns im Gottesdienst nicht nur Hörer sein, sondern auch Anbeter. 


Teenkreis
Fr 21.12.18 / 19:00 Uhr

Gottesdienst
So 23.12.18 / 10:30 Uhr

Rennmäuse
Di 25.12.18 / 16:00 Uhr

Teenkreis
Fr 28.12.18 / 19:00 Uhr

Gottesdienst
So 30.12.18 / 14:00 Uhr

Rennmäuse
Di 01.01.19 / 16:00 Uhr

Terminänderungen:

Weihnachtsmarkt Simmern
Sa. + So. 01.-02.11.18 / ab 16:00 Uhr

Adventsfeier mit Kaffee & Kuchen
So. 09.12.18 / 14:00 Uhr

Heiligabendgottesdienst
Mo. 24.12.18 / 16:00 Uhr

Familienforum
Mi. 30.01.19

 

loader